Berichte >> Sonstiges
Sonstiges
Geocaching.com - Feedback
Geschrieben von: styrian bastards   
Mittwoch, den 29. September 2010 um 11:42 Uhr

Verbesserungswünsche für Geocaching.com werden Wirklichkeit

Geocaching.com hat endlich auf vielfache Zurufe zur Verbesserung reagiert, und die Möglichkeit eingerichtet in einem Feedback-Forum Vorschläge zu unterstützen (Vote-System) oder eigene Vorschläge einzubringen.

 

Weiterlesen...
 
schicke uns einen Bericht!
Geschrieben von: styrian bastards   
Mittwoch, den 29. September 2010 um 08:35 Uhr

Berichte

Jeder hat die Möglichkeit Berichte zu Erlebnissen, Events, Ausrüstung oder einfach Produkttests auf Geocache.at zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf deinen Bericht!

und so geht's...

Weiterlesen...
 
Teil 4 - Zukunft
Geschrieben von: styrian bastards   
Montag, den 02. August 2010 um 11:50 Uhr

das große ? und der gespiegelte Blick nach vorne

Wenn das exponentielle Wachstum weitergeht wie bisher, würde bis 2019 die gesamte österreichische Bevölkerung Geocachen.

Weiterlesen...
 
Teil 3 - Wandel
Geschrieben von: styrian bastards   
Mittwoch, den 14. April 2010 um 14:42 Uhr

das Heute in Zahlen

Die Zeiten, als man alle Geocaches Österreichs ausgedruckt in einer einzigen Mappe dabeihatte sind längst vorbei, die Zahlen hinter geocaching steigen ins Unerreichbare.

Weiterlesen...
 
Teil 2 - nächste Generation
Geschrieben von: styrian bastards   
Mittwoch, den 14. April 2010 um 00:00 Uhr

Wachstum & Entwicklung

Das Ende der Pionierjahre, die Vorgehensweisen waren weitgehend gefestigt (wenngleich nicht unbedingt ausgereift) und der Grundstock für nachfolgende Neucacher gelegt.

Weiterlesen...
 
Teil 1 – Pionierzeit
Geschrieben von: styrian bastards   
Donnerstag, den 11. März 2010 um 15:38 Uhr

Aller Anfang ist schwer

Am 03. Mai 2000 wurde, der erste geocache (damals: „stash“) versteckt, einen Tag später gefunden. Es dauerte dann ein volles Jahr, bis es in Österreich soweit war, da gab es geocaching.com bereits in seiner frühen Form.

Weiterlesen...
 
Die Entwicklung des Geocaching in Österreich
Geschrieben von: styrian bastards   
Mittwoch, den 10. März 2010 um 21:04 Uhr

Heute, 2010, können wir auf 10 Jahre zurückblicken in denen sich vieles getan hat.

Zu viel um nur einen Bericht darüber zu verfassen, deshalb folgt eine Geschichte in 4 Akten:

 

Weiterlesen...
 
POV: WTF is geocaching?
Geschrieben von: styrian bastards   
Donnerstag, den 28. Januar 2010 um 15:59 Uhr

point of view / Ansichtssache...

Jede Cacherkarriere beginnt mit demselben Mysterium:  was ist geocaching?
Dazu gibt es dann tausende Erklärungen, jede richtig, je nach Standpunkt allerdings jede anders.

Der begeisterte Betoncacher preist gefinkelte urbane Verstecke die man trotz vieler Menschen unentdeckt heben kann, der Gipfel des Cachertums.
Aufwändige Vorbereitungsarbeit schafft Kurzweil bei der Mystery-Community,
die klugen Cacher sind die wahren Cacher.
Bestandene körperliche und mentale Herausforderungen beim bezwingen gewaltiger Felsmassive lassen das Herz der Bergfraktion höherschlagen, alles andere ist doch nur Kinderei.

Weiterlesen...
 
In den Orientierungslauf schnuppern
Geschrieben von: Gert   
Montag, den 27. April 2009 um 07:11 Uhr
Über Orientierungslauf wurde hier schon einiges geschrieben (siehe: Spaß in der Natur mit OL) und einige von Euch werden auch schon meinen Cache Josef-O gemacht haben. Da bei diesem Cache durchaus positive Rückmeldungen kamen und einige von Euch sogar nach "mehr" verlangt haben, möchte ich Euch auf drei Möglichkeiten aufmerkam machen, in den Orientierungslauf hineinzuschnuppern..
Weiterlesen...
 
Read and Release - Bookcrossing
Geschrieben von: LonesomeConebag   
Sonntag, den 26. April 2009 um 00:00 Uhr

Geschichte von Bookcrossing:

Bookcrossing wurde von dem Amerikaner Ron Hornbaker erfunden, der am 21. April 2001, inspiriert von „Where’s George“ und „Phototag“ , auf die Idee kam, Bücher „in die Freiheit zu entlassen“ und so einen freien Buchclub zu gründen. Anfangs begeisterten sich nur wenige für die Idee, aber nach einigen Artikeln in großen US-amerikanischen und auch deutschen Zeitungen, wuchs die Bewegung. Auch das Fernsehen trug zum Anstieg der Mitgliederzahlen beiInzwischen haben weltweit mehr als 710.000 Mitglieder über 5 Millionen Bücher registriert (Stand: September 2008).

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
 

Sponsoren

Banner