Steiracaching

Geocaching in der Steiermark
OpflSoft
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. Februar 2020, 19:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2014, 12:11 
Offline
Gemeinderat
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. November 2007, 15:52
Beiträge: 258
Wohnort: Graz-City
Skype: biene213
Hallo,

hat von euch jemand Erfahrung mit Fitnessarmbändern, Fitness Trackern? Ich bin am Überlegen ob ich mir eines zulege.
Gefallen würden sie mir (kleiner Statistik-Freak :wink: ) Und mittlerweile gibt es eine Menge...
In der letzte Runde stehen bei mir noch: Polar Loop und Garmin vivofit.

Hat schon wer welche in Verwendung?

LG

_________________
no cache, no hiking!
meliponinis Nachlese


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2014, 15:15 
Offline

Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 16:27
Beiträge: 91
Vielleicht lohnt es sich, noch bis zum Herbst zu warten.

Es sieht so aus, als würde Apple Großes in Hinblick auf Fitnesstracking planen:
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/B ... 36439.html

Das Ding wird dann zwar wahrscheinlich wieder unanständig viel kosten, aber frischen Wind wird es imho auf jeden Fall bringen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2014, 20:14 
Offline
Gemeinderat
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. November 2007, 13:52
Beiträge: 363
Wohnort: überall und nirgendwo
Was soll daran "Gross" sein?
Gibts dich bereits alles auf dem Markt.

@meliponinni: ich wuerds garmin nehmen, ein paar freunde von mir verwenden es auch und sind sehr zufrieden damit

_________________
LoCo's Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:37 
Offline

Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 16:27
Beiträge: 91
LoCo hat geschrieben:
Was soll daran "Gross" sein?
Gibts dich bereits alles auf dem Markt.


Natürlich, klar. Das meinte ich aber nicht.

Ich bins nur echt leid, als Beta-Tester für halbfertige Produkte herhalten zu müssen. Keine Ahnung ob das im Bereich der Fitnessarmbändern auch der Fall ist, aber mit meinen Garmin GPS-Geräten (Auto-Navi, Dakota 20 und nun vor allem mit dem Oregon 600) musste ich leider diese Erfahrung machen. Deshalb habe ich Produkte von Apple, die in der Regel ausgereift auf den Markt kommen, zu schätzen gelernt. Ich muss mich beruflich den ganzen Tag mit (nicht funktionierender) Software beschäftigen und hab echt keine Lust mehr, das in meiner Freizeit auch noch zu tun.

Deshalb erwarte die die Produktvorstellung im Herbst mit einer gewissen Spannung.

Das ist nur meine persönliche Meinung und Erfahrung, mir ist natürlich klar, dass dies nicht pauschal gilt. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 12:49 
Offline
Gemeinderat
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. November 2007, 15:52
Beiträge: 258
Wohnort: Graz-City
Skype: biene213
Auf das Apple-Ding bin ich echt mal gespannt :)
Allerdings weiß ich jetzt schon, dass ich mir das nicht leisten werde (will).

Ich hab mich jetzt für das vivofit entschieden.
Werde sicher irgendwann einen kleinen Bericht dazu verfassen.

Eines ärgert mich allerdings jetzt schon - und das Problem hätte ich bei allen gehabt: mein iphone4 ist schlicht zu alt um sich mit den Dingern zu verbinden :kopfklopf:
Muss halt das Firmentelefon zum Synchronisieren herhalten...

_________________
no cache, no hiking!
meliponinis Nachlese


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2015, 08:46 
Offline

Registriert: Mittwoch 8. April 2015, 08:20
Beiträge: 1
Mittlerweile liegen Fitnessarmbänder sehr im Trend. Ich denke, man muss sich vorher schon gut Gedanken machen, was das eigene Fitnessarmband leisten soll. Auf http://www.fitness-tracker-test.info gibt es eine ganze Menge Hintergrundinformationen zum Thema.

Persönlich trage ich momentan ein Pulse Ox von Withings. Das ist ein wirklich unauffälliges Armband, was ziemlich genau die Anzahl der Schritte aufzeichnen und darauf basieren zurückgelegte Distanz und meine Kalorienverbrauch berechnet. Als nette Ergänzung kann es noch meinen Puls und meine Sauerstoffsättigung des Bluts messen, ist also auch ein kleines Pulsoximeter. Auch die Schlafphasen kann es anhand der Bewegungen in der Nacht erkennen. Dann hat man wenigstens einen Beleg dafür, warum man morgens manchmal nicht ausgeschlafen ist.

Für den Sport wünsche ich mir manchmal jedoch ein bisschen mehr an Funktionen. Dann ist sicherlich eine dedizierte Sportuhr sinnvoller, wobei es auch Fitness Tracker gibt, die mit sehr vielen Sportfunktionen, ja sogar GPS aufwarten.

Mit manchen kann man sogar mittlerweile (in Verbindung mit dem Smartphone) telefonieren oder das Smartphone selbst steuern. Da denken sich die Hersteller gerade viel aus. Vor diesem Hintergrund ist es also zwingend notwendig, sich ein bisschen Gedanken zu machen, was mach braucht.

Ich hoffe das hilft ein bisschen weiter, auch wenn der Beitrag schon ein bisschen älter ist.

Gruß
Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fitnessarmbänder - Erfahrungen??
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juni 2019, 11:36 
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 08:40
Beiträge: 5
Hallo,
also mittlerweile hat sich bei den Fitnesstrackern ja einiges getan.
Ich habe mir zu Ostern von Diesel das Fitnessarmband Connected geholt.
Damit kann ich meine Aktivität und meinen Schlaf tracken. Es hat einen Kalorienzähler und einen Beschleunigungssensor.
Ich habe jetzt einen viel besseren Überblick über meinen täglichen Bewegungsablauf und muss sagen, dass ich dadurch auch meinen inneren Schweinehund besser bekämpfen kann :) Mittlerweile habe ich auch schon ein paar Kilo abgenommen und es macht mir noch dazu auch viel Spaß. Als Belohnung gönne ich mir hie und da eine Massage bei www.beletage-cosmetics.at, besonders, wenn ich längere Touren hinter mir habe. Letzten Winter bin ich auch oft in die Sauna gegangen und habe indoor trainiert, das tut den Muskeln richtig gut.
Bei mir happert es nämlich oft an der Motivation, wenn ich dann aber beginne Sport zu machen oder draußen herumzulaufen, dann macht mir das ja eigentlich richtig Spaß. Mit der richtigen Belohnung danach geht es auch noch einmal ein bisschen einfacher!
LG Fabbi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de