Steiracaching

Geocaching in der Steiermark
OpflSoft
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Februar 2020, 07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die verschwundenen Taler (GC4282D)
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2013, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 09:32
Beiträge: 58
Interessant was sich da bei unseren westlichen Nachbarn gerade abspielt ...

Canis lupus rubicundus


Dateianhänge:
Krone 1.JPG
Krone 1.JPG [ 41.68 KiB | 2968-mal betrachtet ]
Krone 2.JPG
Krone 2.JPG [ 121.66 KiB | 2968-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die verschwundenen Taler (GC4282D)
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2013, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 17:41
Beiträge: 88
Wohnort: Voitsberg - Beverly Hills
jaja der Luke hat`s ein bißchen mit den alten Stollen - detto GC47JYT :hauen:

was sagt ihr zu den Argumenten von Katzenhai? (siehe Log) JA, aber wäre ich
der Verantwortliche für diese Stollen (Bergbau Waldenstein, Gemeinde !?) und
es passiert jemanden etwas bei solch einer Suche - möchte ich lieber auch
nicht in dessen Haut stecken...

_________________
Keep on Caching!

lg
guaneri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die verschwundenen Taler (GC4282D)
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2013, 20:52 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 15:57
Beiträge: 40
Ich bin keineswegs überzeugt, dass es sich bei dem gegenständlichen 'Stollen' um einen Altbergbau handelt. Vielmehr scheint es sich aufgrund der unterirdischen Wasserführung um eine natürliche Höhle zu handeln, die allenfalls einmal zur geologischen Erkundung für Bergbauzwecke gedient hat.

Keineswegs kann diese Höhle von der Geologie her als Risikoort eingestuft werden, weiters ist die Bewetterung durch das Fließgewässer bedingt vorzüglich.

Die in der Zeitung angebebene mögliche Absturzhöhe von 10 m ist maßlos übertrieben. Dass sich die unterirdische Geländestufe ohne technische Hilfsmittel überwinden lässt, beweisen die Fotos der Krone-Reporter, die sich selbst ja keineswegs in Gefahr begeben würden ... :roll:

Natürlich, wenn da Kinder reinklettern kann was passieren, genauso wie auch ein Erwachsener ausrutschen kann, das kann aber im Freien auch passieren ...

Der Herr Bürgermeister ist gut beraten, das Loch rasch zu verschließen, jetzt - nach der Reklame durch die Zeitung - ist wirklich die Gefahr da, dass jede Menge Abenteurer kommen :?

Generell ist die Geschichte mit den cachesuchenden Kindern und dem begleitenden Vater unglaubwürdig, immerhin ist das ein komplizierter Nachtwherigo, der für Kinder nicht zu lösen ist.

Aber die Kinder haben eines gelernt: Selbstverantwortung braucht man heutzutage nicht mehr - die Zeitung und die Behörden richten es schon :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die verschwundenen Taler (GC4282D)
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2013, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Januar 2013, 14:41
Beiträge: 40
Wohnort: Graz
Also ich bin entsetzt! Glücklicherweise hat die wunderbare Kronen Zeitung uns allen hier einen Dienst erwiesen und hier für Aufklärung gesorgt. Wie viele Leute (Kärntner) hätten sich da noch verletzen können. Hoffentlich wird diese Todesfalle bald entschärft. Dann kann ich (als nicht-Kärntner) auch wieder beruhigt in Wien U-Bahn fahren.
<sarkasmus off>

Ich hab mir das Listing mal angesehen, der Owner hat nicht umsonst eine Terrainwertung von 4.5 angegeben und im Listing auf die Gefährlichkeit hingewiesen. Wenn da trotzdem ein Vater mit seinen Kindern gegangen ist ist das meiner Meinung nach groß fahrlässig von ihm, da sollte man eher die Erziehungsberechtigten prüfen als den Cache.

Was man von der Krone zu halten hat sollte ja bekannt sein, ich hab da auch schon des öfteren gestaunt, das aus (meinen) einfachen kleinen Berichten extrem übertriebene Geschichten wurden.


Der Doc!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de